Mein Weg


Dankbar sehe ich auf die Entwicklung meines beruflichen Werdegangs:

 

Schon während und auch nach der Ausbildung zum Elektroinstallateur konnte ich mein Interesse für andere Gewerke wie Heizungsbau, Flaschnerei, Zimmerei, Schreinerei in der Praxis einbringen.

 

1988 schloss ich ein aufbauendes Elektronik Studium in Heidelberg ab um im Anschluss in der Automatisierung und Programmierung von Roboteranlagen mit Mehr- Achsen-Systemen mein Wissen zu erweitern. Seit 28 Jahren arbeite ich in der Luft-/Raumfahrt (DLR Lampoldshausen, Institut für Raketenantriebe) als Versuchsleiter, IT-Manager, Entwickler von Regelsystemen und speziellen SERVO-Antrieben. Ich entwickle neue Software für das Institut in den Bereichen Dokumentenmanagement, Wartung, Gefährdungsbeurteilung, Fehlerverfolgung und Versuchsvorbereitungen. Diese Programme werden gleichzeitig von mehreren Personen verwendet.

 

GEHT NICHT gibt's bei mir nicht.

 

Es bereitet mir große Freude scheinbar Unmögliches oder zumindest komplexe Vorgänge in funktionierende Software zu verwandeln und dadurch überraschende Lösungen anzubieten, die Prozesse beschleunigen und vereinfachen.

 

Beginnen werden wir mit Ihren Bedürfnissen und wir kommen in eine spannende Ko-Kreation.

 

Wenn wir uns miteinander verbinden, uns öffnen und unser gemeinsames Potenzial entfalten, können wir voneinander lernen. Neues kann entstehen. Dies bedeutet auch, dass ich Ihre Ideen und Anforderungen in meine Software integriere.

 

Es liegt mir sehr am Herzen, dass Sie hinter Ihren neuen Software-Lösung einen kompetenten Ansprechpartner wissen, der großes Interesse daran hat Sie als Person und Unternehmen wahrzunehmen und punktgenau da zu unterstützen wo Sie Hilfe benötigen.

 

In diesem Sinne, 

ich freue mich auf Sie und auf Ihre Anregungen.

 

Ihr Fritz Wildner